Jetzt Registrieren!

NBA Playoff Roundup | Day 3

Die dritte Nacht der NBA Playoffs ist vorüber, und in San Fracsisco und Philadelphia wurden gestern die 2. Spiele in der ersten Runde der NBA Playoffs gespielt.

Die Golden State Warriors konnten die San Antonio Spurs mit 116 – 101 schlagen, und führen damit in der Serie mit 2-0.

Auf der anderen Seite des Landes konnten die Miami Heat die Serie mit den Philadelphia 76ers ausgleichen, dort steht es nach einem 113 – 103 Sieg der Heatles nun 1 – 1 in der Serie.

Warriors – Spurs

Die Spurs sahen zwar um einiges besser aus, als es noch im ersten Spiel der Fall war, dennoch waren die 34 Punkte und 12 Rebounds von Spurs Forward LaMarcus Aldridge nicht genug, um die Warriors zu überbieten. Bis auf Paddy Mills, der mit 21 Punkten Offensiv gut ablieferte, konnte kein weiterer Spur mehr als 12 Punkte erzielen.

Bei den Warriors waren es Durant (32 Punkte) und vor allem Klay Thompson (31 Punkte, 16 im 4. Viertel) die die Warriors offensiv getragen haben. Beide warfen zusammen 22 – 39 aus dem Feld, was am Ende Zuviel für die Spurs war.

Die Spurs sollten im nächsten Spiel jedoch besser von der Dreierlinie werfen, denn in der Wert von 14 % aus Spiel 2 wird wohl eher kein Trend sein.

 

Heat – Sixers

Joel Embiid saß im Spiel 2 immer noch auf der Bank, obwohl es im Voraus Gerüchte gab, das er wieder auf dem Platz stehen wird. Die Story des Spiels war aber ohne Frage Dwayne Wade, der uns mit seinen 28 Punkten und 7 Rebounds, in nur 25 Minuten von den Bank, die Heat zum Sieg führte.

Ben Simmons sah in seinem 2. Playoff Spiel in der NBA immer noch sehr Stark aus. Er beendete das Spiel mit 24 Punkten, 9 Rebounds und 8 Assists.

jkresse: April 16, 2018

Schreibe einen Kommentar!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.